Eine lange Reise an den 3. Weltcup

Am 6. August reisten Lukas und Fabienne für den 3. Weltcup nach Hong Kong. Nach drei Tagen Sightseeing und Anklimatisierung stand Kunsträder zusammenbauen und Training auf dem Programm.

Der Wettkampf am Sonntag 12. August lief bei Fabienne und Lukas im 2er sowie auch Lukas im 1er nicht wunschgemäss. Im 2er konnten die Beiden ihre nochmals etwas schwierigere Kür nicht sturzfrei zeigen. Neben vielen Unsauberkeiten, war aber die Kür technisch mehrheitlich korrekt. Mit einer Endpunktzahl von 141.73 reichte es ihnen für den 3. Platz. Im Gesamtklassement belgegen sie hinter den deutschen Weltmeistern aber immer noch den 2. Rang.
Lukas verlor vor allem zu Beginn seiner 1er Kür viele Punkte. Die Zeit war auch etwas knapp und daher war das Ende seines Programms etwas hektisch. Mit 158.30 Punkten reichte es ihm für den 4. Platz.
Fabienne und Lukas sind nun nach einer sehr erlebnisreichen und tollen Woche in Hong Kong wieder zurück in der Schweiz. Jetzt geht es an die finalen Vorbereitungen für die Herbstsaison. Der nächste Wettkampf findet am 25. August in Hohenems statt.

Bericht und Fotos von Fabienne Hammerschmidt