Vereinsanlass unter dem Motto «Gemeinsam sind wir stark»

Gestern trafen sich fast alle Athleten unseres Vereins in der Kirchstrasse für den Vereinsanlass. Am Vormittag fand die Vereinsmeisterschaft statt und alle konnten ihr Können auf dem Kunst- oder Einrad den Verwandten und Bekannten präsentieren. Nach dem Mittagessen trainierten die Sportler sowohl auf dem Velo, aber auch ihre Kraft und Kondition. Es ist immer wieder schön, wenn der ganze Verein zusammenkommt und sich alle Sportler wieder einmal sehen.

Für die noch jungen Sportler der Schüler- und Junioren-Kategorie war die Vereinsmeisterschaft eine gute Möglichkeit ihre Kür vor Publikum zu präsentieren. Sie stecken nämlich inmitten der Saison, im März finden an drei von vier Wochenenden Wettkämpfe statt. An diesem Probewettkampf konnten leider nicht alle ihr Programm sturzfrei zeigen, jedoch konnten sicher viele wichtige Informationen für die kommenden Trainings gesammelt werden.

Fabienne und Lukas, die einzigen startenden Elitesportler, konnten diesen Trainingswettkampf als Hauptprobe für den 1. Weltcup in diesem Jahr nutzen. Dieser findet nämlich in einer Woche, am 29. Februar, im österreichischen Koblach statt. Die Hauptprobe ist geglückt und wir können uns auf einen spannenden Wettkampf freuen.

Nachmittags wurde viel trainiert und an den Fehlern, die vielleicht am Morgen in der Kür vorhanden waren, gearbeitet. Vor allem unsere Jüngsten, die nur einmal pro Woche trainieren, können jeweils sehr von diesen Trainingsstunden profitieren. Mit spielerischem Kraft- und Konditionstraining wurde neben den Muskeln auch der Teamgeist von Klein und Gross gestärkt. Denn «Gemeinsam sind wir stark» war das Motto. Am Schluss des Tages waren alle Sieger und durften als Erinnerung ein Foto von sich auf dem Einrad oder Kunstrad mit nach Hause nehmen.

Bericht und Fotos von Michelle Haas